Aktuelles

CANoe Grundlagen Workshop – Vector Informatik GmbH

Am 22.09. begann die einwöchige Schulung für ein Teammitglied unseres Elektronikbereichs in Stuttgart Weilimdorf bei der Vector Informatik GmbH. Die Schulung begann ganz bei null und ermöglichte damit auch unerfahrenen Teilnehmern den Einstieg in die große Welt der CAN-Bus Vernetzung. Am ersten Tag wurde das CAN-Protokoll ganz genau unter die Lupe genommen, wodurch auch grundlegende Fragen zur physikalischen als auch zur digitalen Funktionsweise der CAN Kommunikation ihre Antworten fanden. In den darauffolgenden 3 Tagen wurde dann der Umgang mit der umfangreichen CANoe Software bis ins kleinste Detail erarbeitet und geübt. Die Fortschritte in dieser kurzen Zeit waren enorm und bereitetem unserem Teilnehmer sehr viel Spaß an der Software, da die großen Möglichkeiten, die das Tool zu bieten hat, sich immer weiter eröffneten. Am letzten der fünf Schulungstage wurde das gesamte erlernte Wissen beim Arbeiten an einem Fahrzeug CAN-Bus abgerufen. Einzelne Steuergeräte wurden simuliert, Botschaften analysiert und Fahrzeugfunktionen von außen gesteuert.
Aufgrund des großen Umfangs an vermittelten Wissens in einer so kurzen Zeit, war es für Vector selbstverständlich, seine Teilnehmer jeden Tag aufs Neue mit sämtlichen Mahlzeiten, Kuchen und Obst zu stärken, um die neuen Etappen stets mit befriedigten Grundbedürfnissen anzugehen.

Alles in allem war der gesamte Workshop ein großer Erfolg und ein wesentlicher Fortschritt in Sachen Know-How für unser gesamtes Team. Deshalb möchten wir uns auch ganz herzlich bei unserem Premiumsponsor Vector Informatik GmbH für diese Möglichkeit bedanken und hoffen weiterhin auf solche großzügigen Unterstützungen aus der Industrie.

Freitagnacht – Zwei Australier – Eine Mission

Am Freitag war der Plan von Monash Motorsport den Boliden zu testen. Jedoch wollte das Fahrzeug aus dem Jahr 2013 nicht mehr standhalten. Es stand eine Reparatur an. Doch wo nur?

Nach kurzer Recherche wurden sie fündig: Das KüHN Racing Team aus Heilbronn.

 

 

 

 

Ein kurzes Telefonat und alles war geklärt. Hier bei uns boten wir Monash Motorsport die Möglichkeit die Schäden zu beheben. Wir wünschen Monash Motorsport und allen anderen Teams viel Erfolg bei der Formula Student Germany und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.

 

 

On Friday Monash Motorsport’s plan was testing their bolide. But the car of the year 2013 didn’t resist the strain. A repair was necessary. But where?

After fast research they found a potential help: The KüHN Racing Team in Heilbronn.

One short phone call and everything was arranged. At our workshop we provided Monash Motorsport all necessary opportunities to repair the damages of their car. Good speed to Monash Motorsport and all other racing teams at Formula Student Germany! Hope to see you again soon

Am Donnerstag und Freitag waren 8 Teammitglieder zu Besuch bei der Firma Bertrandt um einen kleinen Einblick ins Unternehmen zu bekommen und mit Ingenieuren ins Gespräch zu kommen. Hierzu waren wir Donnerstags bei Bertrandt am Standort Neckarsulm und Freitags zum Abschluss noch auf der Kartbahn Bad Rappenau. Hierfür möchten wir uns sehr bedanken. Um noch mehr über Bertrandt zu erfahren geht einfach auf bertrandt.com

Besuch bei Getrag

Wir danken der Firma GETRAG, dass wir das neue KüHN Racing Team, vertreten durch acht Mitglieder, vorstellen konnten. Speziell ein großes Dankeschön an Frau Wintterlin, für die Zeit, das Gespräch und den guten Kontakt .


Wir wünschen weiterhin ein gutes Geschäftsjahr und blicken gespannt in die Zukunft.

Rasant.(er) Artikel aus dem Haller Tagblatt

Wer von euch kommt denn aus Schwäbisch Hall oder Umgebung und hat unseren Artikel im Haller Tagblatt gelesen. Natürlich recht Herzlichen Dank hierfür.

Schulung bei IPG Automotive

Gestern hatten zwei Teammitglieder, des Teambereichs Fahrwerk, die Möglichkeit bei IPG Automotive eine Schulung über den CarMaker zu absolvieren. Dafür möchten wir uns recht herzlich bei der Firma IPG Automotive für diese Möglichkeit bedanken.

 

 

Selbstverständlich wird auch unser aktuelles Fahrzeug mit dem CarMaker simuliert, was es natürlich wichtig macht, dass neue Mitglieder auch mit dem CarMaker geschult werden. Deshalb freuen wir uns auch jetzt schon auf die Zukünftige Kooperation mit dem Unternehmen.

Ausstellung im Foyer

In der ersten Vorlesungswoche wird das KüHn Racing Team wieder seinen Rennwagen im Foyer der Hochschule Heilbronn ausstellen. Hier könnt ihr euch Infos über die Formula Student und das Team einholen. Am Mittwoch den 19 März ist ebenfalls unser Hauptsponsor Ferchau vertreten. Wir freuen uns euch an unserem Stand begrüßen zu dürfen.